Alternative Stadttour

Eine Stadt ist materialisierte Geschichte und Gegenwart. Wer genau hinsieht, kann darin lesen, wie in einem Buch!

Unsere Stadttouren sind eine Alternative zu den gängigen touristischen Sightseeing-Angeboten: Wir verbinden das Kennen lernen der Stadt Würzburg mit Themen wie Vielfalt, Migration oder Erinnerung und bieten damit auch für Kenner*innen der Stadt neue spannende Perspektiven auf den Stadtraum.

Die Touren sind ideal für alle Tagungsgäste und Gruppen – als „bewegte“ Seminareinheit, als Impuls oder zum Ausklang des Tages. Unsere Referent*innen stellen sich auf alle Altersklassen und Bildungshintergründe ein.

Dauer ca. 90 Minuten      Preis: 140 € / Gruppe oder 120 € für Gäste der jubi


 das ist die stadt!

das ist die StadtNehmen sie sich Zeit für die etwas andere Tour! Öffnen sie ihre Augen, wir zeigen ihnen Würzburg mal anders! Unsere Stadttour lässt Würzburg aus einer anderen Perspektive erscheinen: Wussten Sie, dass keine der Statuen auf der Alten Mainbrücke auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands geboren wurde? Dass der berühmte fränkische Bocksbeutel aus Persien stammt? Und die ersten Würzburger aus Afrika kamen?

Lernen Sie die Würzburger Stadtgeschichte aus globaler Perspektive kennen und entdecken Sie selbst, warum die Domstadt ein wunderbares Beispiel für das Zusammenfließen von Wissen, Kulturen und Fertigkeiten aus der ganzen Welt ist!

Kulturen, Gesellschaften, Städte wurden und werden durch kulturelle Mischungen geprägt. Am Beispiel Würzburg können sie entdecken wie, wo und wann das geschieht. Wir schärfen ihren Blick für die vielfältige Stadt, in der wir leben. Während etwa 90 Minuten befassen wir uns mit den grenzenlosen Einflüssen der ferneren Vergangenheit, aber auch der Zeit vom zweiten Weltkrieg bis heute.

 

Fragen und Buchung

Tel.: +49 931 600 60 412 oder per Mail an oliver.berger@jubi-unterfranken.de


weitere Stadttouren zur Erinnerungsarbeit

Flyer Stadttouren

Flyer Stadttouren