DPJW leuchtturm

deutsch-polnisch-tschechische freundschaften

najciemniej pod latarnia – am dunkelsten ist es unter der Laterne

polnisches Sprichwort

  • Wie spreche ich denn mit meinem polnischen Partner das Programm ab?
  • Wie motiviere ich meine Jugendlichen und wie bereiten wir uns vor?
  • Was machen wir mit der Sprache?
  • Fragen über Fragen, wenn die Maria den Marek trifft.
  • Wo finde ich Rat für den deutsch-polnischen Jugendaustausch? Ganz in der Nähe!

Die Jugend­bildungsstätte Unterfranken in Würzburg ist Leuchtturm für den deutsch-polnischen Jugendaustausch. Zusammen mit der Geschäftsstelle des Bezirksjugendring Unterfranken werden Jugendbildung und Jugendbegegnung auf neue Beine gestellt. Die Aufgaben eines Leuchtturms:

  • Sie bei Planung und Vorbereitung einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung zu beraten
  • Ihnen für Jugendbegegnungen geeignete Themen und Methoden vorzustellen
  • Sie auf hilfreiche Publikationen und Institutionen hinzuweisen. Ganz gleich, wo Ihre Begegnung stattfinden soll.

Eine optimale Jugendbegegnung bietet beides: Nähe und Austausch von jungen Menschen vor Ort, um das Alltagsleben in den Familien kennenzulernen und gemeinsames Erleben in der Gruppe unter pädagogischen Rahmenbedingungen. Genau das passiert im Zusammenspiel von Geschäftsstelle und Bildungseinrichtung im Bezirksjugendring. Wir organisieren deutsch-polnische Begegnung und arbeiten dabei arbeitsteilig als Anlaufstelle für alle InteressentInnen in Unterfranken und als Interkulturelle Facheinrichtung.

Für einen Erstkontakt steht die Geschäftsstelle des Bezirksjugendrings zur Verfügung. Die pädagogische Begleitung erfolgt dann über die Jugendbildungsstätte Unterfranken.

leuchttürme in bayern