18. Oktober 2018 – Argumentationstraining

Stammtischparolen finden wir leider nicht nur in der Kneipe. Stammtischparole steht für eine vereinfachte und gefährlich verkürzte Argumentation, die andere Menschen oder Menschengruppen abwertet. Solche Sprüche und Parolen auf Kosten von Minderheiten kennen wir leider alle aus unserem Alltag. Wir hören sie in der Schule, in der Jugendarbeit und vielleicht auch im Familien- oder Freundeskreis. Das Training beleuchtet die Ursachen und die Charakteristika von „Stammtischparolen“. Darauf aufbauend werden wir dann erarbeiten, welche Argumentationsmöglichkeiten und uns zur Verfügung stehen und was wir damit auslösen oder erreichen können.
Ziel des Trainings ist es, eine persönliche Haltung und angemessene Sprache zu finden, um nicht mehr stumm zu sein, wenn Menschen und Menschenwürde durch „Stammtischparolen“ verletzt werden.

Anmeldung unter: jarka.simmering@jubi-unterfranken.de

Flyer Argumentationstraining 2018